sky76@freenet.de

  Startseite
    Tagebuch
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   
   11 Tipps zum Umgang mit Energievampiren
   Esoterik Versand Shop, kann ich nur empfehlen!
   Nachtrabes Blog
   Wolfskatzes Blog
   Widogards Blog





http://myblog.de/sky76

Gratis bloggen bei
myblog.de





Leckt mich doch alle mal am Arsch!

So ich war mal wieder wie so oft längere Zeit nicht da... ja und? Ich meine seiene wir doch mal ehrlich wen interessierts ob User 23476589 wieder einen Beitrag geschrieben hat oder nicht? Eben keine Sau!

Um so besser das ich mir hier m,al so richtig die Seele aus dem Leib kotzen kann...

Ich habe es mir nicht ausgesucht das es zur Zeit so läuft wie es bei mir läuft!
Ich werde allen das geben was sie bekommen sollen und wollen, weenn ich es kann...haste mal nem Mann mit leeren Taschen in die Butze gegriffen?
Gut...dann verstehen wir uns ja!

Ich bin liebenswürdig! Ich bin nett! Ich bin hilfsbereit und freundlich...aber ich kann lügen auf den Tod nicht ausstehen!!!!

Und Menschen die nicht wissen was ich gerade durch mache oder eben auch nicht, sollten sich besser mal Fragen wieso ich mich nicht melde!

Aber das wird ja meiner Arroganz zu geschrieben..und den Tatsachen die sich die Mneschhiet über mich zusammen reimt...nämlich das ich alle nur ausnutzen würde.

Würde ich doch mal so Arrogant und hinterfotzig handeln...mir ginge es weit aus besser..


Leckt mich doch alle mal am Arsch!
18.11.11 21:34


Die gute alte Zeit...

...wo ist sie hin?

Im laufe eines Lebens begegnet man Menschen die man mag oder auch nicht mag. Es gibt eine Zeit des regen Austausch und eine Zeit des Schweigens...nun ich finde die Zeit des Schweigens reicht jetzt.

Wenn man nicht miteinander redet, kann man nicht über Problem (wenn welche vorhanden sein sollten) sprechen oder einfach mal wieder ein Gespräch führen mit jemanden, wo man weiß das diese Person den Satz zu Ende bringen könnte.

Ich vermisse es. Ich hatte mich über Jahre mit so viel Mist taub gemacht, das es mir jetzt wo ich wieder zu mir finde erst auffällt.

Ich weiß es werden wieder Tage kommen in denen man wieder einen großartigen Austausch haben wird. Ich freu mich drauf!
19.8.11 22:36


Ja ja der Glaube...oder was andere aus alten Traditionen machen

Heute war ich in einer katholischen Messe. Es ging ums 6 Wochen Amt von meinem Schwiegervater, sprich der Abschluß seiner Beerdigung.

Da auch heute Kräutersegnung war, wurden von den Messdienern und dem Pfarrer einige Details hinzugefügt.
Was ich aber am Anfang nicht wußte! Ich habe nur beobachtet und gestaunt! :-)

Nun es fing damit an das ich bermerkte das der Pfarrer mit einem schwingendem Räucherkelch in dem sich Olibanum Aden mit Mastix in vier Richtungen geschwenkt wurde und er außerdem um den Altar einmal komplett rum ging.

Dann ging es um die Kräuter die für das Wohl und die Gesundheit gesegnet wurde, welche man trocknen solle anschließend um sie dann zu verbrennen und im Garten zu vertsreuen..für eine gute Ernte.

Während der Lesung aus dem Evangelium ging es um eine Heidin, welche Christus um Hilfe bat (ihre Tochter sei von einem Dämon bessen gewesen...was für einer blieb natürlich unklar) diese aber dreimal abwies bis sie ihn doch überzeugen konnte das auch sie sei wie jeder andere Mensch und er ihr sagte "Frau dein Glaube ist so stark, Dein Wunsch soll wahr werden". Dabei wurde wieder Weihrauch geschwenkt und zwar Olibanum India....

Wildkräuter, Weihrauch, ein Kreis und vier Richtungen....für mich hatte diese Messe mehr heidnische Elemente als die meisten wohl bemerkt haben...außer mein Mann, dem ist es auch aufgefallen! ;-)

Ja ja wir Heiden...
15.8.11 00:06


Schön

Vorfreude ist doch noch immer die schönste Freude...und wenn man auch noch Dinge wiederentdeckt die man lange Zeit nicht nutzte...um so besser!

Ich genieße meine Räucherungen und Kartenlegungen. Werde mich wieder mehr dem widmen was ich eigentlich tun sollte und immer wollte. :-)

Nun weiß ich das Einiges seine Zeit braucht und diese werde ich nutzen um weiter zu wachsen.
Es soll so sein das ich meinen Weg gehe.

Auf eine neue Zeit!
12.8.11 22:52


Ich bin allein

Ihrgend wann haben wir unsere Hände losgelassen....Ich will meine beste Freudin zurück!

Hab Karten gezogen!

Vergangenheit: Ritter der Stäbe
Gegenwart: hohepriester
zukunft: Kelch Bube

Orakel der Göttinnen von Doreen Virtue
Athene: Innere Weisheit

Du weißt, was zu tun ist. Traue deiner inneren Weisheit und handle unverzüglich danach.

Botschaft der Athene:
"Ich helfe Dir gern, doch du wirst freudig überrascht sein, wenn du dein eigenes inneres Wissen befragst, denn ich versichere dir, dass dieses Problem in dir bereits gelöst ist und dir alle Weisheit zur Verfüguung steht, die es im Universum gibt.

Du kannst dich mit dieser Weisheit verbinden, indem du deinen Verstand zur Ruhe kommen läßt. Überlass all deine Bedenken der liebenden, allmächtigen Kraft des Universums.
Schließe deine Augen und achte auf die Gedanken und Gefühle, die in dein Bewußtsein strömen. Wenn du möchtest, kannst du mich um ein Zeichen dafür bitten, dass du deine innere Weisheit korrekt vernommen hast.

Aber vertraue ruhig. Ich versichere dir,dass du richtig gehört hast und dass es für dich und die Deinen gute Neuigkeiten gibt"

Das Heil-Orakel der Feen von Doreen Virtue
Innerer Frieden:

Mache inneren Frieden zu deiner höchsten Priorität. Verpflichte dich, Schritte zu mehr innerem Frieden in Angriff zu nehmen, und unternimm ohne weitere Verzögerung den ersten Schritt.

Innerer Frieden ist nichts, erlernen oder erlangen musst, da dein wahres Selbst sich bereits im Zustand des Friedens befindet. Vielmehr wird von dir gefordert, dich wie ein Bildhauer mit einem Marmorblock zu verhalten, der mit diesem Material arbeitet, bis sich das in ihm verborgene meisterhafte Kunstwerk enthüllt.

Wenn du inneren Frieden zu deinem Hauptanliegen machst, wirst du unweigerlich ein ausgeprägtes Gefühl der Erleichterung empfinden.

Zu den Schritten, die inneren Frieden schaffen, gehört es, dass du ehrlich mit dir selbst bist, deiner inneren Führung entsprechend lebst, Meditation oder Yoga praktezierst, schadstofffrei Nahrung zu dir nimmst, Giftstoffe vermeidest, gesunde Schlafgewohnheiten pflegst, negative Menschen und Medien weitgehend meidest, deine Probleme Gott/Göttin überlässt, mit der Natur kommunizierst, dein Leben vereinfachst und "Nein" sagst, wenn es erforderlich ist.

Affrimation:
"Ich befinde mich im Zustand inneren Friedens. Ich weiß, dass alle meine Bedürfnisse automatisch erfüllt werden. Ich kann mich entspannen und sicher sein, dass alles gut ist, so wie es ist."

Möge die Liebe den Wunsch deines Herzen weitertragen zu seinem Ziel.

So sei es.
10.8.11 23:27


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung